*
tabelle-top
slideshow-rathaus-590x150.png slideshow-spitteler-590x150.png slideshow-regierungsgebaeude-590x150.png slideshow-thomasturm-590x150.png
Liestal Tourismus
top_center_nichtsausgewaehlt
vvltourismus
Menu

Liestal - damals und heute

Das «Stedtli», wie Liestals historische Altstadt liebevoll im Volksmund genannt wird, ist auf einem Geländesporn zwischen Ergolz und Orisbach angelegt. Auf dem höchsten Punkt des Sporns haben die Römer ein Kastell gebaut und um die Mitte des 8. Jh. wurde dort eine fränkische Kirche errichtet, eine Vorläuferin der heutigen Stadtkirche. Um 1240 erhoben die Froburger die Siedlung zu einer befestigten Stadt. Die Struktur dieser mittelalterlichen Stadt mit einer Hauptgasse und zwei Nebengassen, deren äusseren Bauten zugleich die Stadtmauer bildeten, ist noch heute weitgehend erhalten.
Bei der Gründung des Kantons Basel-Landschaft 1832 wurde Liestal zur Hauptstadt erkoren. Der Sitz der Kantonsregierung befindet sich im Regierungsgebäude am untern Ende der Rathausstrasse. Auch beherbergt Liestal die meisten kantonalen Ämter und Gerichte, ein Kantonsspital, die Kantonale Psychiatrische Klinik und das kantonale Altersheim. Liestal besitzt aber auch viele mittlere und kleinere Gewerbe- und Industriebetriebe. Auf die rund 13'800 Einwohner kommen etwa 14'000 Arbeitsplätze.

  
bottomzeile
Ihr Informations-Büro im Stedtli: Tourismus-Info • Rathausstr. 30 • Tel/Fax +41 (0)61 921 01 25  |  Impressum  |  Sitemap  |
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail